Logo 11. Sächsisches Theatertreffen Chemnitz

Bestimmt unbestimmt!
Eine experimentelle Stadterkundung mit Katja Manz

Tag: 17. Mai 2020, 12:00
Treffpunkt: Haupteingang Oper
Dauer: 12:00 bis 14:00 Uhr

ANMELDUNG

Auf unbestimmten Wegen tauchen wir ein in das Geflecht der Stadt. Dazu lassen wir uns durch die Straßen treiben, folgen der inneren Stimme und spüren versteckte Winkel auf. Wir treffen auf Orte, die uns ihre Stimme geben und lassen uns von den mehrstimmigen Gassen überraschen. Stimmungsvolle Augenblicke erzeugen ein Stimmungsbild, das bestimmt in Erinnerung bleibt!

Katja Manz ist freischaffende Kultur- und Stadtgeographin und arbeitet an der Schnittstelle von Wissenschaft und Kunst. Mittels Workshops schafft sie Interventionen im öffentlichen Raum und verweist auf das Konzept von Stadt als Bühne. Sie arbeitet mit künstlerisch-wissenschaftlichen Methoden und hat zuletzt zwei Klanginstallationen im öffentlichen Raum und die App Industriegeschichte erleben entwickelt. Charakteristisch für die Arbeiten von Manz ist die Verbindung persönlicher Geschichten mit auditiven Elementen. So entstehen Kommunikationsräume und -träume, die zwischen Hinterfragen und Vermitteln changieren.


Anmeldung