Foto: Dieter Wuschanski
Foto: René Jungnickel
Foto: Sebastian Hoppe
Foto: Rolf Arnold
Foto: Miroslaw Nowotny
Foto: Florian Gaertner
Foto: Nikolai Schmidt
Foto: Dirk Rückschloß Pixore Photography
Foto: André Leischner
Foto: Marco Prill
Foto: Ida Zenna

Vielfalt feiern

Das Theater Plauen-Zwickau freut sich sehr, im Mai 2022 Gastgeber des 11. Sächsischen Theatertreffens zu sein. Unter dem Motto „Vielfalt feiern“ werden in den beiden Städten elf sächsische Theater zusammenkommen, um ihre Inszenierungen zu zeigen und damit die künstlerische und ästhetische Vielfalt der sächsischen Theaterlandschaft zu präsentieren. Dabei haben auch die Künstler*innen die Möglichkeit zum kollegialen Austausch. Umrahmt wird das Theatertreffen mit weiteren Veranstaltungen sowie Workshops für Künstler*innen und Zuschauer*innen gleichermaßen. Im Jahr 2000 initiierte Wolfgang Engel als damaliger Intendant des Schauspiel Leipzig das Festival. Seitdem findet es alle zwei Jahre an einem anderen sächsischen Theater statt und zählt zu den kulturellen Höhepunkten im Freistaat.
Leider musste das Sächsische Theatertreffen an den Städtischen Theatern Chemnitz im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen und umso mehr freuen wir uns auf das kommende. Der Tradition folgend, versteht sich das Theater Plauen-Zwickau als weltoffener, vielfältiger und inspirierender Gastgeber. Das Treffen soll Blickwinkel erweitern, Inspirationen bieten und die Diversität in der sächsischen Theaterlandschaft widerspiegeln. Besondere Leistungen und außergewöhnliche Abende werden mittels einer Jury durch die Vergabe des Sächsischen Theaterpreises gewürdigt. Die Schirmherrschaft haben in diesem Jahr die Sächsische Staatsministerin für Kultur und Tourismus Barbara Klepsch und der Sächsische Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler übernommen.

 

zum Spielplan