PREIS DES SÄCHSISCHEN THEATERTREFFENS

Der Preis des Sächsischen Theatertreffens wird beim 9. Sächsischen Theatertreffen 2016 in Bautzen von einer prominent besetzten Fachjury für besondere Leistungen vergeben.

Andrea Czesienski

AndreaCzesienski_IMG_1322

1956 in Berlin Lichtenberg geboren. Studium der Germanistik an der Humboldt Universität zu Berlin. Herausgeberin des Lyrikbandes „Traumschutt“ von Wilhelm Klemm (Aufbau Verlag). Hörspieldramaturgin, Regieassistentin, Verlagslektorin, freiberufliche Autorin. Von 1985 bis 1991 ist sie freiberufliche Autorin. Sie schreibt Hörspiele, Märchenspiele für die Schallplatte und Theaterstücke für Kinder und Erwachsene. Seit 1993 Lektorin und Dramaturgin beim henschel SCHAUSPIEL Theaterverlag. Schwerpunkt deutschsprachiges Theater und Hörspiel.

Lutz Hübner

portrait1

1964 in Heilbronn geboren. Studium der Germanistik, Philosophie und Soziologie in Münster sowie Schauspielausbildung an der Hochschule des Saarlandes für Musik und Theater in Saarbrücken. Als Schauspieler und Regisseur tätig, u.a. am Saarländischen Staatstheater Saarbrücken, dem Badischen Staatstheater Karlsruhe, dem Rheinischen Landestheater Neuss und dem Theater der Landeshauptstadt Magdeburg. Seit 1996 freiberuflicher Schriftsteller und Regisseur in Berlin. Lutz Hübner gehört zu den meistgespielten lebenden Theaterautor auf deutschen Bühnen. Seine Stücke wurden teils verfilmt und ausgezeichnet. Sie werden, in Dutzend Sprachen übersetzt, auf der ganzen Welt gespielt.

Harald Müller

Harald MÅller

1959 geboren. Studium der Journalistik an der Karl-Marx-Universität in Leipzig und Theaterwissenschaft an der Humboldt-Universität in Berlin. Danach arbeitete er als Lektor, ab 1987 freischaffend. Seit 1993 Verlagsleiter von Theater der Zeit in Berlin.