MITTELSÄCHSISCHES THEATER FREIBERG & DÖBELN – TRAUMSCHMIDT UND WOLKENMEIER

TRAUMSCHMIDT UND WOLKENMEIER
Foto: André Braun

TRAUMSCHMIDT UND WOLKENMEIER

Kinderstück von Martina Montelius

Zwei Clowns treffen sich. Auf dem Weg nach Irgendwo. Ins Land der Fantasie. Traumschmidt- und Wolkenmeier. Doch wer ist hier wer und was können beide im Spiel um Nacht und Tag, um Heirat und Ehe, um Ewigkeit und Endlichkeit alles entdecken? Einen Tag lang soll nur gespielt und auf den Kopf gestellt werden, darf alles neu sein. In der Fantasie ist eben auch das Unmögliche möglich: fliegende Menschen oder telefonierende Uhren; Geburtstag haben, wann man will; Ideen, Worte, ein Spiel nach dem anderen, schwebend leicht wie Federn im Wind. Das macht viel Spaß – und ist eine ernste Sache.

In Arnim Beutels Inszenierung purzeln die Einfälle, die Spielideen zu den kuriosesten Wortschöpfungen der Autorin nur so aus den beiden Schauspielerinnen heraus. Ein Bett wird für sie zum fliegenden Untersatz für ihre Ausflüge in die Welt des Fantastischen; in ihm schlummern tief die Geschichten über die große weite Welt und das kleine unendliche Leben, die sie immer wieder neu ins Spiel zu bringen verstehen. Dabei ist nichts unmöglich, nichts so komisch wie die ernst genommene Ernsthaftigkeit des kindlichen Spiels. Eine Lachnummer folgt der nächsten. “Killekille.” – “Das war ich nicht, das waren meine Finger.” Ich spiele, also bin ich. Oder? Und wenn Schluss zu sein scheint, geht es einfach immer weiter: “Und was soll ich jetzt sein?”

Martina Montelius, geboren 1975 in Stockholm, ist eine sehr eigenwillige Dramatikerin. Bei ihr verbinden sich großes Sprachgefühl und die Wertschätzung jedes einzelnen Wortes. Ihre Mischung aus gutmütig-naivem Realismus und drastisch-absurder Komik schafft ein Stück auf wildem Schlingerkurs zwischen Ausgelassenheit auf der einen und atemberaubender Ernsthaftigkeit auf der anderen Seite. Montelius’ Helden sind die Kinder: stolz, weise und unschätzbar wertvoll. Bei ihr sind sie nicht bloß Zuschauer, sondern Mit-Schöpfer eines wunderbaren Theatererlebnisses.

Regie: Arnim Beutel
Ausstattung: Arnim Beutel
Mit: Anna Bittner. Nancy Spiller
Dauer: 1h


Tickets